Häufige Fragen / FAQ

Sie konnten keine Antwort auf Ihre Frage finden? Hier können Sie uns direkt über unser Kontakformular kontaktieren - wir beantworten gerne Ihre Fragen

Verwenden Sie die Mailadresse mit der Sie sich ursprünglich registriert hatten und achten Sie dabei genau auf die Schreibweise. Alternativ können Sie auch Ihre Kundennummer, die Sie auf allen Dokumenten von uns finden, verwenden. Bitte beachten Sie, dass bei der Eingabe Ihres Passwortes Gross- und Kleinschreibung unterschieden wird! Vergewissern Sie sich auch dass Sie die Feststelltaste nicht versehentlich aktiviert haben. Wenn Sie Ihr Passwort nicht mehr wissen, können Sie mit dem bereitgestellten Link eine neues Passwort anfordern, das Ihnen vom System umgehend per Mail zugestellt wird. Beachten Sie auch bei der Verwendung dieses Passwortes unbedingt die Gross/Kleinschreibung.

Normalerweise ist der Shop sehr zuverlässig und funktioniert problemlos. Möglicherweise "hängen" noch alte, temporäre Internetdateien in Ihrem Zwischenspeicher, die nicht mehr gültig sind und die Sie vielleicht löschen müssen. Sie sollten, um Probleme mit Online Shops zu vermeiden, in den Internetoptionen des IExplorer, bei Allgemein/Einstellungen, immer einstellen "Neue version der Seiten suchen " bei jedem Zugriff auf die Seite. Mit älteren Browser Versionen (IE5 unter W98) ohne 128bit Verschlüsselung kann es Probleme geben wenn man die Kasse benutzen will, da dieser Bereich aus Sicherheitsgründen mit 128bit Schlüssel arbeitet. Folgende Problemlösung haben wir herausgefunden. Der folgende IE Patch auf der Microsoft-Seite behebt dieses Problem. http://www.microsoft.com/windows/ie/downloads/recommended/128bit/default.mspx Zudem müssen Sie noch die Funktion "SSL 3 verwenden" deaktivieren. Diese Funktion findet man unter 'Extras -> Internetoptionen -> Registerkarte: Erweitert -> SSL 3 verwenden' Alle Schritte des Bestellvorganges sind genau erklärt. Sollten Sie trotzdem mit etwas nicht zurecht kommen, rufen Sie unsere kostenfreie Service Hotline in DE unter Tel. Nr. 0800-1828300 (Ausland +49 7251 387628) an. Wir sind Montag bis Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr persönlich für sie da. Hinweis für Benutzer des AOL Browsers: Der AOL eigene Browser verursacht mit vielen gegen Missbrauch abgesicherten Shop Systemen massive Probleme bei Anmeldevorgängen und Warenkorbnutzung. Wir schlagen als beste Problemlösung vor auf einen anderen Browser wie Firefox und Internet-Explorer zu wechseln und AOL nur für die reine Internetverbindung zu benutzen. Weitere Infos zu den Zusammenhängen finden Sie auch hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:AOL-Sperre

Wenn sich Produkte in Ihrem Warenkorb befinden, so ist mit der Eröffnung Ihres Account´s nicht gleichzeitig die Bestellung veranlasst. In diesem Fall klicken Sie nach Ihrer Registrierung bzw. Anmeldung erst auf Kasse und durchlaufen den weiteren Bestellvorgang. Wenn Ihre Bestellung korrekt versendet wurde bekommen Sie von unserem System innerhalb kurzer Zeit immer eine Bestellbestätigung per E-Mail, in der alle Angaben zur Bestellung noch einmal aufgeführt sind. Sollten Sie keine solche Bestätigungsmail erhalten, wurde vermutlich auch kein Auftrag im System hinterlegt. Dies können Sie prüfen indem Sie auf "Wo ist meine Bestellung" klicken und dort nachsehen, ob sich dort Ihre Bestellung findet.

Unsere Ware ist in aller Regel aus neuesten verfügbaren Ernte. Die Haltbarkeit von Trockenfrüchten und Nusskernen beträgt bei kühler und trockener Lagerung problemlos 1 Jahr nach der Ernte. Nusskerne werden bei zu warmer Lagerung ranzig (wegen des hohen Ölgehaltes). Aprikosenkerne dagegen sind ausgesprochen gut haltbar, die braune Samenhaut des Aprikosenkerns schützt die wertvollen Öle wirkungsvoll vor Oxidation. Wichtig - geben Sie die Saaten, Trockenfrüchte oder Nusskerne nach Erhalt in einen gut schliessenden Behälter um diese, insbesondere im Sommer, vor Ungeziefer zu schützen. Am sichersten ist im Sommer die Lagerung im Kühlschrank. Grundsätzlich sind naturbelassene und unkonservierte sowie Bio Produkte anfälliger für Schädlingsbefall, da sie nicht geschwefelt, begast, bestrahlt oder ähnliches sind, wie dies bei konventioneller Qualität im Supermarkt oft der Fall ist. Die Mindesthaltbarkeit eines jeden Produktes finden Sie auf der Verpackung ausgewiesen. Am besten Sie bringen das Verpackungsetikett an Ihrem Vorratsbehälter an, damit Ihnen diese Informationen erhalten bleiben. Bitte beachten Sie auch den FAQ Eintrag zum Thema Mindesthaltbarkeit (abgekürzt MHD)

Alle Fälle von Rücksendungen sind ausführlich in unseren Versand und Lieferbedingungen beschrieben. Lesen Sie mehr über das Procedere auf der Seite Versandbedingungen, oder setzen Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung. Bitte beachten Sie, senden Sie niemals Ware unfrei an uns zurück, solche Pakete werden von uns, wegen der hohen Kosten (Strafgebühren) nicht angenommen.

Das MHD ist kein Verfalldatum! Mit dem Ablauf des MHD läuft nur die Gewähr für die vom Hersteller zugesicherten Produkteigenschaften ab. Das Produkt ist deshalb weder mangelhaft, ungeniessbar oder verdorben. In der Regel geben die Hersteller / Abpacker aus Sicherheitsgründen ein deutlich kürzeres MHD an, als es der tatsächlichen Produkthaltbarkeit bei guter Lagerung entspricht. In vielen Fällen ist die tatsächliche Haltbarkeit der Produkte, bei optimaler Lagerung (gekühlt), doppelt so lange wie das angegebene MHD ! Im Falle eines abgelaufenen MHD ist es auf alle Fälle empfehlenswert das Produkt qualitativ zu prüfen dann zu entscheiden ob es noch geniessbar ist. Diese Vorgehensweise ist jedoch auch bei solchen Produkten empfehlenswert deren MHD noch nicht erreicht ist, denn wenn Produkte schlecht, oder falsch gelagert wurden kann die Haltbarkeit uU auch geringer sein als das ausgewiesene MHD. Bitte beachten Sie auch dass Topfruits-/Roh24 Produkte nicht mit Blick auf ein möglichst langes MHD produziert und angeboten werden. Unsere Produkte sollen einen gesundheitlichen Nutzen bieten, frei sein von Konservierungsstoffen und auch nicht bestrahlt oder auf sonstige fragwürdige Arten in ihrer natürlichen Haltbarkeit verlängert. Bedenken Sie, dass genau dieser Wunsch beim Verbraucher, nach möglichst langer Haltbarkeit, im Lebensmittelmarkt zu allerlei Angeboten geführt hat, welche sich langfristig mehr oder weniger nachteilig auf unsere Gesundheit auswirken.

Das Trocknen von Lebensmitteln ist eine der ältesten und gleichzeitig ein Verfahren welches den Wert, Inhaltsstoffe und Struktur der Lebensmittel am Besten erhält. Der Energiegehalt wird durch den Wasserentzug aufkonzentriert, alle Mineralstoffe und Spurenelemente liegen unverändert und in erhöhter Konzentration vor. Bei schonendender Trocknung, das bedeutet bei Temperaturen unter 45 Grad Celsius bleiben auch die Vitamine und Enzyme des Ausgangsproduktes fast vollständig erhalten. Damit Trockenfrüchte und Nusskerne Ihren Wert behalten, sollten sie kühl (ca. 10C), dunkel, trocken und vor Ungeziefer geschützt gelagert werden.

In der Artikel Detailansicht finden Sie häufig Symbole die für bestimmte Produkteigenschaften stehen. Wie beispielsweise, Wildwuchs, bio kbA, Rohkostqualität ect. Wenn Sie mit der Maus über die Symbole fahren, wird Ihnen das Produktmerkmal als Text angezeigt, z.B. Lactosefrei.

Trockenfrüchte und Nusskerne sind Naturprodukte. In Abhängigkeit vom Ausgangsprodukt (Herkunft/Reife/Sorte ect.) und dem Trocknungsgrad kann es zu gewissen Schwankungen hinsichtlich Aussehen, Geschmack und Konsistenz kommen. Dies ist bei naturbelassenen Produkten wie wir Sie anbieten nicht unüblich und leider über die Zeit unvermeidlich. Die generelle Qualität eines Produktes ist durch solche Schwankungen jedoch nicht beeinträchtigt auch wenn eine Frucht mal etwas anders schmeckt, oder mal weicher/fester, oder auch heller/dunkler ist, als dies zuvor der Fall war. Viel wichtiger ist uns, dass die Produkte ohne Zucker, Farb- Konservierungs- und Aromastoffe sind. Nur unter Zuhilfenahme solcher "Zutaten" wäre ein gleichbleibenden Geschmack und Aussehen möglich. Diese Option kommt bei Topfruits / Roh24 Naturprodukten nicht in Frage. Wenn Sie bestimmte Präferenzen bei einem Produkt haben, können Sie uns bei der Bestellung eine Anmerkung machen, die wir dann bei der Auftragsausführung berücksichtigen. Wo nicht möglich, setzen wir uns zuvor mit Ihnen in Verbindung.

Alle Bilder in unserem Shop sind von uns selbst gemacht und basieren auf dem tatsächlichen von uns angebotenen Produkt. Natürlich sind bei Naturprodukten leichte Abweichungen im Erscheinungsbild möglich. Sie dürfen allerdings beruhigt davon ausgehen dass das Produkt welches Sie bekommen ziemlich genauso aussieht wie es auf dem Bild erscheint, wenn Sie auf den Link "grössere Darstellung" in der Detailansicht des Produktes klicken.

Normalerweise erhalten Sie kurze zeit nach Ihrer Bestellung automatisch eine Bestätigung per E-Mail mit allen Daten zu Ihrer Bestellung. Sollte dies nicht der Fall sein prüfen Sie bitte die folgenden Punkte. In Ihre E-Mail-Adresse hat sich ein Schreibfehler eingeschlichen. Ihr Provider (AOL, GMX, Freenet, WEB.DE etc.) hat diese E-Mail als SPAM herausgefiltert (häufigste Ursache). Bitte loggen Sie sich bei Ihrem Provider ein und überprüfen Sie Ihren SPAM-Verdachtsordner! Der Server Ihres Providers ist überlastet und die E-Mail liegt in einer Warteschlange. Bitte gedulden Sie sich. Der Versand dauert manchmal mehrere Stunden. Möglicherweise haben Sie die Bestellung auch nicht vollständig zu Ende geführt. Dies können Sie prüfen indem Sie sich erneut am Shop anmelden, in diesem Fall finden Sie noch alle ausgewählten Produkte in Ihrem Warenkorb und können dann bei Bedarf die Bestellung vollständig zu Ende führen.

Wenn Sie sich fragen warum Sie von uns zu bestimmten Naturprodukten nicht mehr Informationen, zu den gesundheitlichen Aspekten und zu den diesbezüglich oft sinnvollen Nutzungsmöglichkeiten bekommen, dann müssen Sie wissen dass das EU Lebensmittelrecht sehr restriktiv ist. Aus Gründen des (vermeintlichen?) Verbraucherschutzes ist die "Werbung?" mit Gesundheits-bezogenen Aussagen, für Lebensmittel in der EU verboten. Auch wenn dieser Nutzen Volks- und Erfahrungsheilkunde seit langer Zeit dokumentiert und überliefert ist.
Der Gesetzgeber möchte den Verbraucher so vor vermeintlich irreführenden Wirkaussagen schützen. Insbesondere in Bezug auf die Lebensmittel ist der deutsche Gesetzgeber der Meinung, dass diese grundsätzlich keine Wirkung haben dürfen, sondern nur der notwendigen Versorgung des Körpers mit Nährstoffen dienen.
Wir müssen Sie deshalb bitten sich an anderer Stelle über den Jahrhunderte alten Nutzen bestimmter Lebensmittel zu informieren und sich Ihre eigene Meinung zu bilden.

Wenn Sie uns bei einer Bestellung Ihre Präferenzen mitteilen möchten, schreiben Sie diese einfach in das Mitteilungsfeld, welches im Laufe des Online Bestellvorganges angezeigt wird. Beispielsweise "Aprikosen nur liefern wenn so feucht wie die letzten", oder "Bitte erst nach dem 10.08.xx liefern ....." Wir berücksichtigen solcherart mitgeteilte Kundenwünsche in jedem Fall und rufen Ihnen im Zweifelsfall zur Klärung auch an, bevor wir dann eine Lieferung für Sie fertig machen.

Vorweg, unsere Verpackungsmaterialien aus PP und PE sind zertifiziert und als Lebensmittelverpackungen geeignet und zugelassen. Die Tütenverpackungen sind nur als Transportverpackung vorgesehen und Sie sollten die Produkte nach Erhalt in geeignete Dosen oder Gläser umfüllen. Bei Lebensmitteln die nur kalt in Kontakt mit den lebensmittelechten Kunststoffen kommen, ist die Befürchtung des Herauslösens von Schadstoffen aus der Verpackung unbegründet. Anders mag es aussehen, wenn heisse Flüssigkeiten in Kunststoffgefässe gefüllt werden, was bei uns aber nicht vorkommt. Wir experimentieren seit langem wegen der besten Verpackung unserer Produkte und hatten auch schon mit reinen Papiertüten umfangreiche Versuche gemacht. Papiertüten scheinen zwar auf den ersten Blick ökologischer, aber sie haben mehrere Nachteile, die sie für den Versandhandel nicht besonders geeignet machen. Sie sind nicht richtig dicht. Bei pulvrigen Produkten staubt es aus der Tüte heraus, wenn die Tüte auf dem Transport geschüttelt wird. Bei ölhaltigen Mehlen bekommen die Tüten Ölflecken, was unhygienisch aussieht. Das Produkt ist in den Tüten nicht aromageschützt. Manche Hersteller/Abpacker die ihren Produkten einen ökologischen Eindruck verleihen wollen, arbeiten aufgrund der oben genannten Schwächen von reinem Papier, mit Verbundmaterial, innen Kunststoff, aussen Papier oder Pappe. Solche Materialien sind aus ökologischer Sicht jedoch viel problematischer als Tüten aus nur einem Material. Etwas anders sieht es aus wenn Produkte In einem Ladengeschäft frisch abgefüllt werden und nicht einen problematischen Transport mit dem Paketdienst zu überstehen haben, dann sind Papiertüten wohl eher geeignet. Wir sind aber immer offen für Optimierungen und greifen auch gerne konstruktive Vorschläge unserer Kunden auf.

Wir stehen ständig vor der Herausforderung, dass wir einerseits gerne Verpackungen aus Naturmaterialien verwenden möchten, andererseits jedoch einen grösstmöglichen Schutz vor Transportschäden bieten müssen. Nichts ist ärgerlicher für den Kunden, als wenn er seine freudig erwartete Lieferung bekommt und sich nach dem Öffnen herausstellt dass auf dem Transport etwas kaputt gegangen ist. Möglicherweise noch etwas das andere Produkte verunreinigt oder sonst in Mitleidenschaft zieht. Das müssen wir unter allen Umständen vermeiden und dies ist keine einfache Aufgabe, angesichts des rüden Umganges der Logistikunternehmen mit den Paketen. Wir haben eine Zeit lang versuchsweise Chips aus Maisstärke verwendet. Allerdings sind diese nicht gleichermassen druckstabil wie die verwendeten Styrochips, so bieten sie einen deutlich schlechteren "Schutzeffekt" und es ist damit zu mehr Transportschäden gekommen. Ein anderer Versuch, mit einem speziellen Material aus Vollpappe musste abgebrochen werden, weil man sich an dem Füllmaterial verletzen konnte, was ebenfalls nicht akzeptabel ist. Vielfach verwenden wir Rollenwellpappe als Schutzmaterial, aber nicht immer ist ein zusätzlicher Schutz durch Verpackungschips oder Noppenfolie aus PE verzichtbar (je nach Inhalt der Sendung). Sie können jedoch sicher sein, dass alle verwendeten Kunststoffmaterialien aus lebensmittelrechtlicher Sicht zertifiziert und völlig unbedenklich sind. Sie sehen also, es ist nicht alles so einfach wie es auf den ersten Blick aussieht und wir sind ständig am ausprobieren und optimieren. Wenn Sie Vorschläge und Anregungen in dieser Hinsicht haben, freuen wir uns auf eine Mitteilung.

Sie finden das komplette Programm online, da die Präsentation im Internet aktueller, umfangreicher und kostengünstiger realisierbar ist. Auf einen Katalog haben wir deshalb bewußt verzichtet. Sollten Fragen offen bleiben, stehen wir Ihnen gern telefonisch unter 07251-387628 zur Verfügung.

Wir haben uns vor einiger Zeit für einen Mindestbestellwert von 15€ entschieden, weil die Bearbeitung von Kleinbestellungen überdurchschnittlich kostenaufwändig für uns ist. Aufgrund der prozentual hohen Versandkosten sind solche Aufträge auch für den Kunden nicht wirklich lohnend. Wenn wir die Kosten für die Bearbeitung vieler Kleinbestellungen aufwenden, dann fehlen uns die Möglichkeiten bspw. unsere Stammkunden bereits ab 30€ versandkostenfrei zu beliefern. Unser Sortiment an gesunden Naturprodukten ist so vielfältig dass es unschwer möglich ist den Mindestbestellwert zu erreichen, ohne dass man sinnlose Produkte kaufen müsste. Die MHD ´s der von uns gelieferten Waren sind so ausreichend dass man genügend zeitlichen Spielraum für den Verbrauch hat.

Bei weißen Stellen auf unseren Medjool-Datteln (oder auch anderen Trockenfrüchten) handelt es sich meist um Auszuckerungen. Der weiße Belag kann mal stärker oder schwächer ausgeprägt sein, stellt aber in keinem Fall eine verminderte Produktqualität dar. Durch den vorhanden Restwasseranteil in den Früchten tritt während des Lagerns (impliziert ein fortschreitendes Nachtrocknen) der Zucker an die Oberfläche und bildet so diesen bekannten weißen Belag. Es ist ein Qualitätskriterium für die Reinheit und Naturbelassenheit unserer Trockenfrüchte. Diese natürliche Reifung ist ein ganz normaler Prozess, der von uns nicht verhindert werden kann und möchte.

Ihre zuletzt angesehenen Artikel
Rohkost ist Leben! In unserem Online-Shop roh24 finden Sie ausgewählte Rohkost und vegane Nahrungsmittel, Superfoods, natürliche Nahrungsergänzungsmittel, Rohkost-Rezepte und Rohkost-News. Alle Produkte in Rohkost-Qualität, mit Zufriedenheitsgarantie und frachtfrei für Stammkunden ab 30€. Kaufen Sie Rohkost vom Spezialisten. Alle Lebensmittel sind naturbelassen und ohne künstliche Konservierungs- Farb- oder Aromastoffe, ohne Alkohol, teilweise aus Wildwuchs oder BIO-zertifiziert (kbA), FairTrade und selbstverständlich in Rohkostqualität!

Unser Rohkost und vegan Sortiment umfasst eine Vielfalt an ernährungsphysiologisch besonderen Naturprodukten und Nahrungsergänzungen in Rohkostqualität: Chia Samen, Maca Pulver, Trockenfrüchte und Beeren ungeschwefelt, vitalstoffreiche Nüsse, Kerne und Saaten, Teffmehl, Maronimehl, Traubenkernmehl, Aroniapulver, Hanfproteinpulver, Reisproteinpulver, Erdmandel, Kokosmehl, Gerstengraspulver, Moringa, Baobabpulver, Brokkolisamen, Gewürze, Tee und Öle, Superfoods wie Algen, Gräser und Blätter, Rohkost-Fachbücher, Rohkost-Rezepte, Rohkost News und nützliche Helfer für die Rohkost-Küche.