Veganismus

Heute wollen wir uns mit dem Thema Veganismus einmal ausführlicher beschäftigen, da wir zu diesem Thema häufiger befragt werden.

Der Vegetarismus und besonders der Veganismus erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und Bekanntheit. Rund 600.000 Veganer gibt es mittlerweile in Deutschland. In den Großstädten schießen vegane Restaurants wie Pilze aus dem Boden, alleine in Berlin gibt es bereits sieben Restaurants die ausschließlich vegane Kreationen anbieten. Mittlerweile hat sogar der erste vegane Supermarkt eröffnet. Vegane Kochbücher, allen vorran diejenigen von Attila Hildmann, stürmen die Verkaufscharts, und treiben die vegane Bewegung vorran. Was anfänglich von vielen als kurzfristige Modeerscheinung gesehen wurde, ist heute eine immergrößerwerdende Bewegung, ein Lifestyle.


Neben ethischen und moralischen Gründen, wollen immer mehr Menschen von den Vorteilen einer veganen Ernährungsweise für ihren eigenen Körper und ihre Gesundheit profitieren. Es gibt mittlerweile unzählige Studien darüber, die belegen, dass eine ausgewogene vegane Ernährungsweise Gesundheitsfördernd sein kann. Dr. Ernst Walter Henrich, Arzt und Ernährungsexperte, geht davon aus, das tierischen Produkte für erhebliche gesundheitliche Schäden verantwortlich sind. Er spricht sogar davon, dass durch eine vegane Ernährungsweise, Krankheiten wie Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes, Fettleibigkeit, Osteoporose und Krebs verhindert werden können. Spitzen Sportler wie beispielsweise Triathlet Arnold Wiegand oder Medien-Star Attila Hildmann, sind der lebende Beweis, was durch eine vegane Lebensweise erreicht werden kann und wie Leistungsfähig der Körper dabei ist.

Dr. Ellsworth Wareham, ein 98 Jahre alter Herz-Lungen-Chirurg, der erst im Alter von 95 Jahren (!) in den Ruhestand trat, und seit rund einem halben Jahrhundert vegan lebt, erzählt im folgenden Video über die gesundheitlichen Vorzüge einer veganen Lebensweise und beschreibt seine eigenen Erkentnisse und Erfahrungen auf Grundlage wissenschaftlicher Studien. Er selbst ist das beste Beispiel dafür, dass diese Ernährungsweise ein hohes Alter ermöglichen, und man gleichzeitig bei bester Gesundheit, hoher Leistungsfähigkeit und Vitalität sein kann. Ein hohes Lebensalter alleine muss nicht unbedingt wünschenswert sein, vielmehr ist es die Lebensqualität!


Die wohl umfangreichste Studie, die je zum Thema Ernährung und (Zivilisations) Krankheiten durchgeführt wurde ist die China Studie (China Study). Unter Leitung des renommierten Epidemiologen Prof. Dr. T. Colin Campbell von der Cornell University wurden in Zusammenarbeit mit der University of Oxford und der Chinese Academy of Preventive Medicine über einen längeren Zeitraum Daten von 6500 Menschen aus 24 Provinzen in China erhoben. Die aus diesen Daten abgeleitete Studie wurde "China Study" genannt. Die Forschungsergebnisse aus der "China Study" und vielen anderen Quellen belegen überzeugend den Zusammenhang von Ernährung und z.B. Herzerkrankungen, Diabetes und Krebs. Im Detail ergaben sich ca. 8000 statistisch signifikante Zusammenhänge zwischen verschiedenen Ernährungsfaktoren und bestimmten Erkrankungen. Deshalb empfehlen die Forscher eine Ernährung basierend auf vollwertigen oder ganzen pflanzlichen Nahrungsmitteln und die starke Reduzierung bzw. Vermeidung des Konsums von Nahrungsmitteln tierischer Herkunft.

Aber was genau heißt "Veganismus" überhaupt? Wir haben uns die Definition einmal genauer angesehen. Die „Albert Schweizer Stiftung für unsere Mitwelt“ definiert den Ausdruck folgendermaßen:

„Wer sich vegan ernährt, nimmt keine Produkte zu sich, die vom Tier stammen. Neben Fleisch und Fisch, die auch in der vegetarischen Ernährung nicht vorkommen, beinhaltet das auch Milch und Eier sowie alle anderen Produkte und Zutaten, die aus oder von Tieren gewonnen werden. Insekten werden meist mit eingeschlossen, sodass auch kein Honig oder auch keine (E-)Stoffe, die z.B. aus Läusen gewonnen werden, konsumiert werden.

Vegan zu leben bedeutet, diese Prinzipien (…) auch auf andere Lebensbereiche wie Kleidung, Kosmetik und Alltagsgegenstände auszuweiten. Statt Leder wird auf Kunstleder oder Mikrofaserprodukte zurückgegriffen, Tierwolle wird gemieden, es werden Kosmetika ohne Tierprodukte und ohne Tierversuche gewählt.“

Da es in der Szene sehr viele Ausprägungen einer veganen Lebensweise gibt und wir realistisch und ehrlich unsere Produkte als vegan oder vegetarisch deklarieren wollen, vergeben wir unser Produktmerkmal "Vegan" aus dieser Definition heraus. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir uns ausschließlich an diese Definition halten können. Alles was darüber hinausgeht, wie etwa, ob eine Laus über die Ananas gelaufen ist oder nicht, können wir unmöglich kontrollieren.


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Rohkost ist Leben! In unserem Online-Shop roh24 finden Sie ausgewählte Rohkost und vegane Nahrungsmittel, Superfoods, natürliche Nahrungsergänzungsmittel, Rohkost-Rezepte und Rohkost-News. Alle Produkte in Rohkost-Qualität, mit Zufriedenheitsgarantie und frachtfrei für Stammkunden ab 30€. Kaufen Sie Rohkost vom Spezialisten. Alle Lebensmittel sind naturbelassen und ohne künstliche Konservierungs- Farb- oder Aromastoffe, ohne Alkohol, teilweise aus Wildwuchs oder BIO-zertifiziert (kbA), FairTrade und selbstverständlich in Rohkostqualität!

Unser Rohkost und vegan Sortiment umfasst eine Vielfalt an ernährungsphysiologisch besonderen Naturprodukten und Nahrungsergänzungen in Rohkostqualität: Chia Samen, Maca Pulver, Trockenfrüchte und Beeren ungeschwefelt, vitalstoffreiche Nüsse, Kerne und Saaten, Teffmehl, Maronimehl, Traubenkernmehl, Aroniapulver, Hanfproteinpulver, Reisproteinpulver, Erdmandel, Kokosmehl, Gerstengraspulver, Moringa, Baobabpulver, Brokkolisamen, Gewürze, Tee und Öle, Superfoods wie Algen, Gräser und Blätter, Rohkost-Fachbücher, Rohkost-Rezepte, Rohkost News und nützliche Helfer für die Rohkost-Küche.